Dein Account   Mitglieder anzeigen   Foto Gallery   Forum   Gästebuch   Event-Kalender    Newsletter-Abo
Instant Messaging     Alle Artikel (+Archiv)     Support     Seite empfehlen     F.A.Q. / Fragen     Thank you     Kontakt     Disclaimer
Home Alle Artikel (+Archiv)
Montag, 23. Oktober 2017

User Info

Wir haben 87 Gäste online
Keiner
Benutzer : 35953
Beiträge : 127
 
Chiemsee Reggae Summer 2008 Preview Drucken E-Mail
Chiemsee Reggae Summer
CRS 07
  

x

 

 

Kartenvorverkauf (Österreich)

Chiemsee Reggae Summer Website

Festival Special 2003

Festival Special 2004

CRS 2005 Preview

CRS 2005 Review

CRS 2006 Preview

CRS 2006 Review

CRS 2007 Preview

CRS 2007 Review

 

Starkes Line up vom

22. bis 24. August

von Beenie Man bis Wally Warning

 

Chiemsee Reggae Summer startet zum 14. Mal durch

 

Mit alljährlich 25 000 Besuchern ist der Chiemsee Reggae Summer eines der größten Festivals seiner Art, doch Europas führendes Reggaefestival definiert sich bei weitem nicht allein über die Anzahl seiner Gäste. Bayerische Gemütlichkeit und qualitativer Anspruch stehen im Vordergrund und so glänzt der 14. Chiemsee Reggae Summer vom 22. bis 24. August wieder mit einem exzellenten Line up und einigen Neuerungen und Verbesserungen.

Konnte schon im Spätherbst letzten Jahres Shaggy als einer der Headliner bekannt gegeben werden, so sind Mitte April fast zwei Drittel aller Künstler bestätigt. Wie eigentlich immer beim Chiemsee Reggae Summer eine höchst spannende Mischung aus internationale Stars, Newcomern, Geheimtipps, alten Freunden und einigen Bands, die man nicht unbedingt bei einem Reggae-Festival erwartet. Und natürlich stecken da noch einige unwiderstehliche Joker in der Hinterhand. Bereits bestätigt sind neben Shaggy, Patrice, Culcha Candela, der Dancehall-Star Beenie Man, sowie den Roots-Größen Morgan Heritage, Stephen Marley, Luciano, Groundation, Natty King & Daddy Rings backed by House of Riddim: Bradley's H, Clueso, Daveman, Deichkind, Don Carlos, Dopewalka & Offbeat Ambassador, Dr. Woggle & the Radio, Iriepathie, Jamaram, K* Rings Brothers, Kana, Lingua Loca, Marc Foggo's Skasters, Michael Franti & Spearhead, Miss Platnum, Mono & Nikitaman, Nneka, Nosliw, Otentikk Street Brothers, Panteon Rococo, Pekah aka Pierpoljak, Perfect, Ruffcats feat. Mellow Mark, Pyro Merz & Conscious Fiyah, Shantel & Bucovina Club Orkestar, Sirqus Alfon, Sisters, Sorgente, The Heptones, Yambalaya feat. DAREI, Wally Warning. Nicht zu vergessen die beliebte Reggae-Cruise am Donnerstag vor dem Festival mit den Ohrbooten.

Dass sich Jahr für Jahr hunderte von Bands aus der ganzen Welt um einen Auftritt am Chiemsee Reggae Summer bemühen, hat natürlich ebenfalls etwas mit der Größe des Festivals zu tun. Aber auch mit der hohen Professionalität, mit der auf beiden Bühnen an Sound und Licht sowie hinter den Kulissen gearbeitet wird. Auch der technische Standard der open decks, die im letzten Jahr Premiere hatten, wird angehoben. Allerdings soll hier keine dritte Bühne etabliert werden, die open decks, die weiterhin am Grillplatz zu finden sind, sollen schon möglichst erdig, spontan und experimentell bleiben.

Die HAUPTbühne rückt in diesem Jahr wieder an ihren angestammten Platz, so dass der Einlassbereich näher bei den Parkplätzen gelegen ist. Direkt an das Einlasszelt schließt sich in diesem Jahr erstmalig ein Supermarkt an, in dem man sich mit wichtigen Dingen eindecken kann, die man entweder vergessen hat oder nicht mitschleppen wollte.

An einigen weiteren Neuerungen wird noch gearbeitet, aber meist sind es ja die vielen kleinen Dinge, die dem Festivalbesucher auf den ersten Blick gar nicht auffallen, die neben Musik, dem allgemeinen Service-Angebot und der einmaligen Location am Fuße der Chiemgauer Alpen letztlich den Wohlfühlfaktor ausmachen.

Trotz steigender Kosten für Infrastruktur, Service, Dienstleistungen und Künstlergagen konnte auch in diesem Jahr der äußerst attraktive Eintrittspreis von 74 Euro plus fünf Euro Müllpfand gehalten werden. Würde man alle anderen Kosten vernachlässigen, käme bei 40 Bands pro Konzert ein Betrag von 1,85 Euro raus. Schon irgendwie der Wahnsinn, wenn man sich überlegt Shaggy, Beenie Man oder Patrice für je 1,85 Euro...

 

Wie beim billigen Jakob und sogar noch besser, schließlich gibt es beim Chiemsee Reggae ja die kostenlose Bahnreise aus fast ganz Süddeutschland mit dem ganzen Shuttle-System auch noch obendrein. Dass zwei Drittel aller Besucher seit Jahren mit der Bahn kommen, ist eine unglaubliche Zahl und weltweit einzigartig. Dieses sensationelle Zusammenspiel zwischen Besuchern, Bahn und Veranstalter ist Jahr für Jahr ein Meilenstein im Engagement um den Klimaschutz. Und natürlich auch ein hoher Sicherheitsaspekt: Müßig darüber nachzudenken, wie viele Verkehrsunfälle, und seien es nur Bagatellschäden, auf diese Weise verhindert werden. Gerade bei der Abreise, denn wer ist nach drei Tagen Tanzen, Flirten, Feiern und kurzen Nächten noch mit der ausreichenden Konzentration für den immer hektischer werdenden Straßenverkehr gesegnet?

Tickets, weiterführende Informationen zu Programm, Zugverbindungen, Mitfahrgelegenheiten und Service gibt es wie immer auf www.chiemsee-reggae.de. Dort gibt es auch Antworten auf viele Fragen rund ums Festival und einige allgemeine Verhaltensregeln, die einem friedlichen Miteinander dienen. Getreu dem bayerischen Lebensmotto: Leben und leben lassen oder anders gesagt: Do reggae mi net auf!

 

Michael Buchholz

 

 

FACTS:

 

1. Festival: Chiemsee Reggae Summer

 

2. Location: 83236 Übersee am Chiemsee (Bayern/Germany)

 

3. Datum: 22. bis 24. August 2008

 

4. Programm: HAUPTBühne: Freitag: Natty King & Daddy Rings backed by House of Riddim, Deichkind, Luciano, Patrice, Beenie Man. Samstag: Bradley's H, Marlene Johnson & House of Riddim, Don Carlos, Nosliw, Groundation, Mono & Nikitaman, Junior Reid, Shaggy. Sonntag: Dopewalka & Offbeat Ambassador, Jamaram, Panteon Rococo, Clueso, Ce'cile, Culcha Candela, Stephen Marley, Morgan Heritage.

ZELTBühne: Freitag: Daveman, beNuts, Sisters, The Heptones, Pekah aka Pierpoljak, Shantel & Bucovina Club Orkestar. Samstag: K* Rings Brothers, Lingua Loca, Sorgente, Sirqus Alfon, Kana, Nneka, Marc Foggo's Skasters, Ruffcats feat. Mellow Mark, Pyro Merz & Conscious Fiyah. Sonntag: Yambalaya feat. DAREI, Wally Warning, Otentikk Street Brothers, Iriepathie, Perfect, Miss Platnum, Michael Franti & Spearhead, Shantel & Bucovina Club Orkestar, Dr. Woggle & The Radio.

Open Decks: Donnerstag: Fyahsteppaz Soundsystem, Dizzasta Crew, Selecta Nesta 81, Bomb A Drop Soundsystem, Zwoastoa Gstanzl Soundsystem, DJ-Percussion Team München. Freitag: Hautamaekkie ls jr Pepsi Brown, Pyro Movement, Mundwerk, Mista Wicked, Kreuzwort Crew & dj freaky4c, Livingculture Sound, BBQ Soundsystem, Natan Reggae, Weedman Selekta & InkafariI Concious Sound. Samstag: Central-HiFi-Sound, Final Jahstice Sound, Jahcasulu Movement, Mountain King Soundsystem ls Frantic Shifter, Jamrock HIFI Int.', Whomanity Sound, Sicilian All Stars, Blackvibesntunes & Suzzlic Stereo. Sonntag: Element Sound, Massive Vibes, 5ivestars Sound, Pepsi Brown & Bloodclaat Selectaz, Crucial Sound Foundation, FTB Crew, Irie Riddim Soundsystem, Reggae Bash Soundsystem.

 

5. Besucher: 25.000 werden wie 2003, 2004 und 2005 erwartet, 2007 waren es über 22 000

 

6. Zeiten: Freitag - Einlaß 16:00 Uhr, Beginn 17:00 Uhr, Ende 04:00 Uhr

 

Samstag - Einlaß 11:00 Uhr, Beginn 12:00 Uhr, Ende 04:00 Uhr.

 

Sonntag -Einlaß 11:00 Uhr, Beginn 12:00 Uhr, Open End-Zeltbühne

 

Campingplatz von Donnerstag 18:00 Uhr bis Montag 12:00 Uhr.

 

7. Tickets: Kombiticket für 3 Tage Euro 74,- + 5,- Euro Müllpfand incl. Bahnfahrt, Gebühren, Parken und Camping.

Tagesticket Euro 42,- incl. Bahnfahrt, Gebühren, Parken.

Kinder bis einschließlich 12. Lebensjahr in Begleitung eines Erwachsenen frei. Das Müllpfand wird vor Ort zurückerstattet.

8. Ticket-Hotline: 08621-646464

 

9. E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Homepage: www.chiemsee-reggae.de

 

10. Anfahrt: BAB A8 München-Salzburg, Ausfahrt Grabenstätt, dann ausgeschildert, Anreise per Zug empfohlen, Zubringerdienst vom Bahnhof Übersee.

 

11. Camping: ausreichend Campingplätze und Parkplätze vorhanden

 

12. Specials: Chiemsee Reggae Cruise mit Ohrbooten am 21. August (Ticket 23 Euro). An- und Abreise mit gültigem Ticket von 21. bis 25. August in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Sachsen und Thüringen und Teilen Österreichs mit Bus & Bahn kostenlos, Kostenloser Shuttle von Bahnhof zum Festival, zum Chiemsee und in den Ort Übersee. Bademöglichkeit im Chiemsee, bayerisch-jamaikanischer Biergarten, Wäscherei gegen Gebühr, umfangreiches Info- und Service-Center, Zentraler Grillplatz mit Metzger, ital Food made by the legendary Sandwichmaker und Einkaufsmöglichkeiten.

 

13. Philosophie: Festival besteht seit 1995, Karibikfeeling vor Alpenkulisse: Tanzen - Flirten - Feiern bei Roots, Dancehall, HipHop und Worldmusic.

 

Weitere Infos und Updates auf www.chiemsee-reggae.de

 

 

Newsletter

Wenn Du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren willst, trag Dich bitte hier ein.


Garantiert kein Spam! Alle Daten werden streng nach den Datenschutzrichtlinien behandelt!

Gemeinsam für Afrika

Banner

Skype Chatten

Chat with me
Hol dir Skype und teile uns Lob, Kritik, Anregungen, Unterstützung mit. Oder hol dir einfach nur Infos.

Autodesk AutoCAD 2009 adobe dreamweaver cheap