Dein Account   Mitglieder anzeigen   Foto Gallery   Forum   Gästebuch   Event-Kalender    Newsletter-Abo
Instant Messaging     Alle Artikel (+Archiv)     Support     Seite empfehlen     F.A.Q. / Fragen     Thank you     Kontakt     Disclaimer
Home Alle Artikel (+Archiv)
Montag, 23. Oktober 2017

User Info

Wir haben 119 Gäste online
Keiner
Benutzer : 35953
Beiträge : 127
 
Chiemsee Reggae Summer 2005 Drucken E-Mail
Chiemsee Reggae Summer
Forestglade West 2003 Preview

Kartenvorverkauf(Österreich)

Chiemsee Reggae Summer Website

Festival Special 2003

Festival Special 2004

Chiemsee Reggae Summer 2005 - Feel the vibes!

 

40 Bands auf zwei Bühnen vom 19. bis 21. August - 25 000 Besucher erwartet

 

Erfrischend wie ein Bad in der nahe gelegenen Tiroler Ache - das ist der Chiemsee Reggae Summer auch bei seiner 11. Auflage vom 19. bis 21. August. 40 Bands, Soundsystems und DJ's sorgen auf zwei Bühnen für eine prickelnde Soundbrause, die sich gewaschen hat. Roots and Culture von so manchen Graubärten der ersten Reggae-Stunde stehen ebenso auf dem Programm wie alle anderen Spielarten von Dancehall über Ska-Punk, Afro-Jazz und Latin-Jungle bis hin zum Zigeuner-Räggi. Party on mit weit über 250 Musikern: Tanzen - Flirten - Feiern!

 
Zu Beginn der zweiten Chiemsee Reggae-Dekade gibt's einige interessante  Neuerungen: Eine einzigartige Europa-Premiere zum Beispiel - nämlich das Gastspiel der legendären Blue Man Group, die eigens für den 11. Chiemsee Reggae Summer ein Special zusammenstellt. Mit dem original bayerisch-jamaikanischen Biergarten wird allen Gästen einen lang gehegter Wunsch erfüllt und aufgrund der permanenten Überfüllungen wird die Dancehall, called ZELTBühne, um ein gutes Viertel vergrößert - für noch mehr Partyvergnügen bis in die Morgenstunden mit den heißesten Bands und Coke DJ-Culture!
 

Geist ist geil! Deswegen wird beim Chiemsee Reggae Summer bei den Extras nicht gegeizt und die einzigartige Kooperation mit der Bahn fortgesetzt: Die Zug-Anreise mit gültigem Festival-Ticket aus fast ganz Süddeutschland und Teilen Österreichs verbunden mit Sonderzügen schon ab Donnerstag bleibt kostenlos. Und natürlich auch der Shuttle, der Bahnhof, Festival, Parkplätze, Übersee und den Chiemsee mit seinen idyllischen Badestränden bequem verbindet. Damit es nach einer entspannten Bahnfahrt gemütlich weitergeht, gibt es ab diesem Jahr zusätzlich noch ein zweites Areal zum Campen. Ebenfalls kostenlos entsorgt wird der gesamte Müll, wobei die Mülltüte 5 Euro Pfand kostet. Wer das Pfand nicht abholt, unterstützt in diesem Jahr Kinder-Hilfsprojekte in Afrika, an die das Festival das nicht eingelöste Pfand spendet.
 
Bei der Auswahl der Künstler wurde wieder auf eine möglichst breite Mischung wert gelegt: Neben den internationalen Stars aus Jamaika, Afrika, USA oder England  treten auf beiden Bühnen auch viele nationale Bands auf. So sind Gentleman und Patrice mit seiner Shashamani Band beim Chiemsee Reggae Summer praktisch Stammgäste. Sie teilen sich in diesem Jahr die HAUPTbühne mit Dancehall-Star Sean Paul, Julian Marley & Uprising, Jimmy Cliff, Zoe & Band, McGregor & Big Ship Crew, Culcha Candela, Amadou & Mariam, Roy Paci & Arestuska, Ozomatli und vielen mehr. Sean Paul und Julian Marley, der jüngste Sohn von Bob, geben in diesem Jahr ihr Chiemsee-Debüt. Ebenfalls erstmalig zu Gast sind auch Legenden wie Toots & The Maytals, die legendären I-Threes bestehend aus Rita Marley, Marcia Griffiths und Judy Mowatt, sowie die Marley-Weggefährten Freddie McGregor und Desmond Dekker. Dagegen brachten Zoe & Band sowie Culcha Candela schon im vergangenen Jahr die ZELTBühne zum Kochen. Wesentlich länger zurück liegt der letzte Auftritt von Jimmy Cliff, einem der großen Architekten der weltweiten Reggae-Bewegung. Der Altmeister, der mit dem Film und der gleichnamigen Single "The harder they come" Weltruhm erlangte, war 1998 letztmalig einer der der Headliner des Festivals.
 

Für Insider besonders spannend ist immer die ZELTBühne, denn hier bekommen die Fans häufig Künstler zu sehen, die sie noch nicht kennen. Mit dabei in diesem Jahr sind am Freitag Irie Révoltés, Dub Invaders, Wally Warning, Jamaram, Weißwurscht is , Afrika Bambaataa, Massive B Soundsystem feat. Bobby Konders ls Banke Hype und Coke DJ-Culture. Am Samstag stehen auf der ZELTBühne: Mutabor, Saloniki Surfers, Natty Flo & One Drop Band, Silly Walks feat. Bitty McLean, Lilian Gold & Band feat. Pat, Les Babacools, Barney Millah, David Rodigan feat. General Levy,  Coke DJ Culture und am Sonntag geben sich die Ehre: Roykey, beNuts, House of Riddim feat. Mellow Mark, Uwe Banton & Jahcoustix, Macka B & Royal Roots Band,  THE BLUE MAN GROUP, Dawn Penn sowie Mad Professor & Papa Levi Dubshow.

 

Das Festival war in den beiden letzten Jahren jeweils mit 25 000 Besuchern ausverkauft. Und auch in diesem Jahr wird wieder ein volles Haus erwartet. Das Kombi-Ticket kostet inklusive aller Gebühren und fünf Euro Müllpfand 69 Euro. Tickets und weitere Infos gibt es unter www.chiemsee-reggae.de oder www.mb-presse.de.

 

Newsletter

Wenn Du unseren kostenlosen Newsletter abonnieren willst, trag Dich bitte hier ein.


Garantiert kein Spam! Alle Daten werden streng nach den Datenschutzrichtlinien behandelt!

Gemeinsam für Afrika

Banner

Skype Chatten

Chat with me
Hol dir Skype und teile uns Lob, Kritik, Anregungen, Unterstützung mit. Oder hol dir einfach nur Infos.

Autodesk AutoCAD 2009 adobe dreamweaver cheap